-
 
Bildungszentrum für Transport · Verkehr · Logistik | Fahrlehrer-Fachschule
Ferienfahrschule | Intensivfahrschule für alle Klassen

Bildungsträger gemäß Anerkennungs- und Zulassungsordnung - Arbeitsförderung - AZAV | Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001-2015
AurichFriedeburgSchortens
Donnerstag · 22 | 10 | 2020

  • Sonne, Wind und Meer ...
  • Mut, andere Wege zu gehen
  • Jetzt beruflichen Neustart schaffen
  • Der Mensch braucht Ziele
  • Eine Klasse voller Möglichkeiten
  • Qualität macht Schule
  • Der neue Daily ... unser Werbeträger
  • Mobilität ist Zukunft
  • Ausbildungsplatz mit Spaßfaktor
  • Lady on the road
  • Perfekte Lösungen nach Maß
  • Erfolg verbindet
  • Smart and effective driving
  • Führerschein in Bestzeit
  • Technik professionell und praxisnah
  • Chancen nutzen, Perspektiven stärken
  • My Foto-Shooting
  • Perfektions- und Ergänzungstraining
  • Wirtschaftlich und umweltbewußt
  • Qualifizierung durch Weiterbildung
  • Agrarwirtschaft mit rasantem Fortschritt
  • Landpower, kraftvoll und souverän
  • Profi-Training auf höchstem Niveau
  • Einsatz ist unser Antrieb
  • Kraftkerle schön und stark
  • Busschule live auf Sendung
  • Schulungen zum Maschinenführer
  • Einstieg in meine mobile Freiheit
  • Projektgruppe Schulbussicherheit
  • Gemeinsam stark
  • Projektgruppe Mobilitätserziehung
  • Der Profi kommt gut an
  • Ausbildung Transport und Logistik
  • Schulungen für Gefahrgutfahrer
  • Mobilität trotz Handicap
 

Aktuelles Newsletter KURSNET · Agentur für Arbeit Fahrlehrerausbildung Alle Kurstermine im Überblick Standorte FUHRPARKSERVICE
   Fahrlehrer-Schulungen
 
 

[ Aktuell ]


Fortbildung für Ausbilder und Ausbilderinnen gemäß §8 BKrFQV < 02.11.2020

Hintergrund: Gemäß § 8 BKrFQV müssen Ausbilder und Ausbilderinnen, die Unterricht im Sinne des § 2 Abs. 2 und des § 4 Abs. 2 durchführen, ihre Kenntnisse alle 4 Jahre durch eine mindestens 3-tägige Fortbildung aktualisieren.

Fortbildung für Ausbilder und Ausbilderinnen gemäß §8 BKrFQV

Seminarangebot: [weiterlesen]

Projektstruktur
Maßnahmenblock
» Vollzeit | 24 Unterrichteinheiten a`60 Minuten
Schulungsblock
» 3 Tage | 6x 60 Minuten

Hintergrund
Gemäß § 8 BKrFQV müssen Ausbilder und Ausbilderinnen, die Unterricht im Sinne des § 2 Abs. 2 und des § 4 Abs. 2 durchführen, ihre Kenntnisse alle 4 Jahre durch eine mindestens 3-tägige Fortbildung aktualisieren.

Die Fortbildung muss mindestens 3 Tage mit insgesamt 24 Unterrichtseinheiten zu je 60 Minuten umfassen.

Dabei gilt: Sämtliche von uns angebotenen Lkw-, Bus- und BKF-Seminare können auch als Ausbilder-Fortbildung im Sinne von § 8 BKrFQV anerkannt werden.

Dabei muss jedoch beachtet werden, dass Fahrlehrer-Fortbildungen immer aus einzelnen Tagen mit 8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten bestehen.

Um die Fortbildungspflicht im Sinne der BKrFQV (24 Unterrichtseinheiten à 60 Minuten) zu erfüllen, müssen somit 4 Tage Fahrlehrerfortbildung (= 32 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten) besucht werden.

Diese Tage müssen nicht aufeinanderfolgend sein und können beliebig innerhalb des jeweiligen Vierjahreszeitraums verteilt werden.

Ihre Chance
Weiterbildung im gewerblichen Güterverkehr und Personenverkehr nach dem BKrFQG sorgen für immer neue Herausforderungen und Aufgabenfelder in spannenden Tätigkeitsfelder, die Sie sich als Fahrlehrer erschließen können

 
 
 
Letzte Aktualisierung: 10.01.2014
Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen [ Firefox, Opera, Google Chrome: STRG+D ]
© 2018 · steinweg.net